ultra-kompakt. portabel. robust

das ISX-3mini

Anspruchsvolle Messungen, aber keinen Platz für unhandliches Labor-Equipment? Impedanzspektroskopie im Feld? Mit dem ISX-3 mini hat Sciospec einen vollausgestatteten Impedanzanalysator, der tragbar und robust ist.

Das ISX-3 mini ist mit Sciospecs IF-Frontend ausgestattet. Im Messbereich DC bis 10MHz wird ein Dynamikbereicht von 180dB (Ohm…GOhm) und eine Basis-Präzision besser als 0.1% erreicht. Die zwei gemultiplexten 4-Electroden-Messkanäle mit MCX-Anschlüssen erlauben einfache Vergleichsmessungen zweier Testobjekte oder Sensoren.

ISX-3 mini Eckdaten

  • ultra-kompakter Impedanzanalysator
  • zwei gemutliplexte Messkanäle (Steckverbindertyp MCX) für 2-, 3- oder 4-Punkt-Konfiguration
  • IF-Frontend DC...10MHz, Ohm...GOhm
  • hohe Auflösung (bis zu 2048 Frequenzen pro Sweep)
  • Präzision <0.1%
  • +/- 1V DC Bias
  • ExtensionPort für anwendungsspezifische Frontends
  • superschnelle Hardware-Synchronisation durch Sync-In/Out-Connectors
  • einfacher Anschluss über High Speed USB, Ethernet oder Wireless LAN
  • PC-basierte Steuerung & Datenauswertung (Sciospec Software inkl.)
  • Sciospec Com-Interface ermöglicht die Steuerung des Instruments aus Java, C, LabView, Matlab etc.
  • IOport digitale Schnittstellen für externe Sensoren oder periphäre Hardware

Mit dem ISX-3 mini können Sie die ganze Power eines Laborimpedanzanalysators in der Hand halten.

ExtensionPort System

Das ExtensionPort-System ermöglicht die flexible Erweiterung des Impedanzanalysators mit anwendungsspezifischen Frontends und Adaptern. Schnittstellen und Spezifikationen des ExtensionPorts sind dem Nutzer vollständig zugänglich, was eigene Entwicklungen mit Sciospec-Geräten deutlich vereinfacht. Der Steckverbinder überträgt Messignale für 2-,3- und 4-Elektroden- Konfiguration, Supply Rails und digitale IOs, die optional als serielle Schnittstellen (I2C, UART) konfiguriert werden können.

OBEN